Runder Tisch fürs Rathaus-Center

Im Gefolge der geplanten Wiedererrichtung der Hochstraße Süd sind alle Pläne zur künftigen Gestaltung der langen Stadtstraße und des Rathaus-Areals ins Rutschen geraten. Die Grünen im Rat fordern, dass die Stadt baldmöglichst auf die Einzelhändler und weitere Akteure im Rathaus-Center zugeht: Ist ein Weiterbetrieb des Rathaus-Centers über den bisher angekündigten Schließungstermin Ende 2021 möglich? Was sind die Voraussetzungen dafür? Die Grünen im Rat schlagen dazu einen Runden Tisch vor. Wichtigstes Ziel sollte es sein, den Nahversorgungs-Standort zu erhalten. Dazu müssen die verbliebenen Einzelhändler im Center von der Stadt möglichst schnell eine belastbare Aussage über den neuen Zeitplan zur Entwicklung am Standort des Rathauses und des Rathaus-Centers bekommen. Gemeinsam sollte verhindert werden, das ab 2022 jahrelang ein leerstehendes Center als „Unort“ zwischen den Stadtteilen Mitte und Hemshof existiert.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel