Vorurteilsfrei Ersatzlösung für Hochstrasse Süd suchen

Grüne im Rat: Vorurteilsfrei Ersatzlösung für Hochstrasse Süd suchen

Die Grünen im Rat befürworten eine breite Diskussion, um eine zukunftsorientierte Ersatzlösung für die abrissreife Pilzhochstrasse zu finden. „Wir sehen gerade, was eine ungewollte Straßensperrung zwischen den Stadtteilen Süd und Mitte anrichtet. Weil derzeit niemand am Berliner Platz und an der Berliner Straße die Hochstraße Süd unterqueren kann, ist der gesamte Straßenbahnverkehr im Süden der Stadt lahmgelegt. Radfahrerinnen und Radfahrer haben schon in vergangenen Zeiten am Übergang zur Mundenheimer Straße unter der schwierigen Wegeführung und langen Wartezeiten an den Ampeln gelitten. Eine ebenerdige Straßenführung zwischen Konrad-Adenauer-Brücke und Pylonbrücke, die den Verkehr aus dem und in den Stadtteil Süd nicht völlig abschnürt, können wir uns aus verschiedensten Gründen schwer vorstellen,“ meint Hans-Uwe Daumann, Fraktionsvorsitzender. Die Grünen im Rat kritisieren Äußerungen aus der Linksfraktion, wonach der Stadtrat schon endgültige Entscheidungen getroffen habe. „Die Mehrheit hat der Verwaltung grünes Licht für Vorplanungen eines Ersatzbaus gegeben. Diese Planungen wollen wir selbstverständlich im Rat und außerhalb breit diskutieren. Wenn es eine bessere Idee gibt, die praktikabel ist und unserem Ziel Verkehrswende dient, dann lassen wir uns davon gerne überzeugen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel