Grüne im Rat: Erneuerbare in Ludwigshafen pushen

Die Grünen im Rat setzen auf ein städtisches Photovoltaik-Programm und auf verpflichtende Energiebilanzen in der Bauleitplanung und werden dafür in den nächsten Wochen im Stadtrat Initiativen starten. „Mit dem Solarkataster haben wir in Ludwigshafen schon seit längerem ein einfaches öffentliches Planungswerkzeug. Es sind ausreichend Dachflächen vorhanden, auf denen sich die Installation von Photovoltaik lohnt. Die Stadt sollte mit einem Photovoltaikprogramm für städtische Gebäude mit gutem Beispiel vorangehen. Das Potential dazu ist vorhanden,“ meint Hans-Uwe Daumann für die Grünen im Rat. „Wenn künftig Bauvorhaben in Ludwigshafen in der städtischen Bauleitplanung sind, sollte eine Energiebilanz vorgelegt werden. In Ludwigshafen sollte nicht nur der Einsatz erneuerbarer Energie Standard sein, sondern auch möglichst klimafreundliches Bauen und möglichst gute Klimabilanzen über die gesamte Lebensdauer neuer Gebäude. Auch hierbei ist unsere Stadt weit davon entfernt, vorbildhaft zu sein.“ Die Grünen im Rat sehen die Stadt am Zug, möglichst bald mit Projekten zur Energiewende an den Start zu gehen. „Wir sollten nicht warten, bis die Energiewende zur Pflicht wird. Ludwigshafen als Ganzes ist einer der großen Energieverbraucher im Land. Wir haben die Chance, viel stärker von erneuerbaren Energien zu profitieren, und sollten sie nutzen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel