Grüne: Bewerbung als Modellregion für 365-Euro-Jahresticket

Das Klimaschutzpaket der Bundesregierung sieht die Möglichkeit vor, dass der Bund Modellprojekte im Öffentlichen Nahverkehr unterstützt, zum Beispiel 365-Euro-Jahrestickets. Trotz grundsätzlicher Kritik am Klimaschutzpaket schlagen die Grünen im Rat der Stadt Ludwigshafen vor, dass sich die Rhein-Neckar-Region um ein solches Modellprojekt bewirbt. „Nach Auslauf des Green City Tickets Ende 2020 brauchen wir in Ludwigshafen, Mannheim und der Region ein noch deutlich attraktiveres Preissystem für den öffentlichen Nahverkehr“, sagt Georg Vassiliadis von den Grünen im Rat. „Wir haben vor drei Wochen im Hauptausschuss der Stadt eine Machbarkeitsstudie für ein 365-Euro-Ticket und für einen Einzelfahrpreis von 1,- Euro beantragt. Wir fühlen uns bestätigt und schlagen Gespräche mit dem Ziel vor, dass sich die Metropolregion als Modellregion bewirbt.“ Die Grünen im Rat fordern frühzeitige Beratungen der Städte mit dem Verkehrsverbund, damit die Rhein-Neckar-Region bei der angekündigten Förderung von bundesweit 10 Modellprojekten zum Zug kommt. Ein attraktives ÖPNV-Konzept müsse ein wesentlicher Bestandteil der Mobilitätswende werden, deren Fortschritt für die Region essentiell sei. Die Grünen im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises hatten bereits eine gemeinsame Initiative der Region vorgeschlagen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel