Grüne: Energieeffizient bauen ist keine Belastung

Die Grünen im Rat begrüßen das Plädoyer der CDU im Rheingönheimer Ortsbeirat für Photovoltaik und Regenwasserzisternen im innerörtlichen Baugebiet zwischen Haupt- und Eisenbahnstraße. „Die Nutzung von Sonnenenergie und Regenwasser ist keine Zusatzbelastung, sondern eine zukunftsträchtige Technik, die ihre Kosten wieder einspielt und überdies dem Klimaschutz dient. Wir sollten künftig bei jedem Bauvorhaben prüfen, wie natürliche Ressourcen und erneuerbare Energien genutzt werden können,“ kommentiert der umweltpolitische Sprecher der Stadtratsfraktion, Hans-Uwe Daumann, die Diskussion im Rheingönheimer Ortsbeirat. Auch die Grünen setzen in Rheingönheim auf die Chancen der Innenentwicklung im Ortsbereich und fordern von der Stadt, dass die Bildungseinrichtungen im südlichen Stadtteil bedarfsgerecht ergänzt und ausgebaut werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel