Überraschung: Metropol wird Rathaus?

Wir haben mehrfach damit gerechnet, dass das „Metropol“ als neues Rathaus vorgeschlagen wird, jetzt ist es offiziell. Eigentlich müsste doch zuerst die Stadt ihre Anforderungen an ein Rathaus formulieren, was Funktionalität, Fläche, Arbeitsplätze der Zukunft, Klimaschutz und Wirtschaftlichkeit betrifft, bevor sie mit einem Investor verhandelt. Hier ist es wieder mal umgekehrt: Der Investor kann mogeln und bluffen soviel er möchte, am Ende wird er anscheinend belohnt dafür. Wenn schon früher, unter der ehemaligen Stadtspitze mit Eva Lohse und Klaus Dillinger, mit offenen Karten gespielt worden wäre, könnte am Berliner Platz inzwischen schon ein gut geplantes Rathaus stehen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel