Rechte von Jugendlichen stärken!

Die Rechte von Jugendlichen wurden in den Zeiten der Corona-Pandemie extrem eingeschränkt. Auch in unserer Stadt brauchen Jugendliche den öffentlichen Raum um gemeinsam etwas zu erleben. Kinder und Jugendliche haben erhebliche Nachholbedarfe – nicht nur, was ihre Bildung betrifft, sondern auch die soziale Entwicklung unter Gleichaltrigen. Viele Eltern konnten ihre Kinder beim Homeschooling nicht ausreichend unterstützen. Die von der Pandemie erzwungene Nähe war für Familien oft belastend. Die überdurchschnittliche Zahl von Jugendlichen in Ludwigshafen, deren Chancen auf einen guten schulischen und oder beruflichen Abschluss gering sind, spricht Bände. Daher müssen kinder- und jugendgerechte Angebote intensiviert werden. Weil Jugendliche wieder zu ihrem Recht kommen sollen, gilt es, Partizipation zu stärken.

Ihr

Ibrahim Yetkin

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel